Das Konzept

Das Kompetenzteam-Transport ist eine EuropĂ€isch-wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV) im Sinne der Verordnung (EWG) Nr. 2137/85 des Rates vom 25. Juli 1985. Die Mitglieder sind einzelne schwerpunktmĂ€ĂŸig im Transportrecht tĂ€tige RechtsanwĂ€lte, die auf dem Gebiet des Transportrechtes miteinander kooperieren.

Das Transportrecht zĂ€hlt zu den Nischengebieten, das sich wiederum in viele einzelne Spezialgebiete untergliedert. Kaum eine Kanzlei oder ein einzelner Fachmann ist in der Lage, fachlich, sprachlich oder verwaltungstechnisch alle Bereiche auf dem Gebiet des Transportrechtes abzudecken.  Aus diesem Grund haben wir ein mehrsprachiges, grenzĂŒbergreifend tĂ€tiges Kompetenz-Team gebildet, an das Sie sich mit allen Fragen rund um das Transportrecht vertrauensvoll wenden können.

Das Team besteht aus RechtsanwĂ€lten unterschiedlicher Kanzleien, die auf dem Gebiet des Transportrechts miteinander kooperieren. Das Besondere an dieser Art der Kooperation ist der Umstand, dass die Mandate jeweils mit dem einzelnen mandatsfĂŒhrenden Rechtsanwalt bzw. mit den mandatsfĂŒhrenden RechtsanwĂ€lten der jeweiligen Kanzleien zustande kommen. Diese Verfahrensweise bietet fĂŒr den Rechtsanwalt, aber auch fĂŒr den Mandanten, entscheidende Vorteile und eine gewisse FlexibilitĂ€t. Der einzelne Anwalt hat die Möglichkeit, sich aus seiner Kanzlei heraus mit Fachleuten zusammenzuschließen und seine Mandate dennoch ĂŒber die Kanzlei zu bearbeiten, in der er tĂ€tig ist. Der Mandant erhĂ€lt die einmalige Möglichkeit, den Anwalt seines Vertrauens zu mandatieren, der intern stets auf das Know-how und die FĂ€higkeiten des ganzen Teams in allen Sparten des Transportrechts zurĂŒckgreifen kann. Die Kompetenzen werden unter gegenseitiger Hilfestellung und Nutzung des Know-hows gebĂŒndelt. Bei Bedarf, z.B. bei Großprojekten, wird die gemeinschaftliche Zusammenarbeit gefördert. FĂŒr den Kunden bedeutet das, dass die Erledigung von komplexen Sachverhalten oder Großmandaten, die einen einzelnen Fachmann oder eine einzelne Kanzlei schnell an seine / ihre Grenzen stoßen lĂ€sst, infolge der gemeinsamen TĂ€tigkeit professionell durchgefĂŒhrt wird sowie Ergebnisse gefördert und verbessert werden können. Das Kompetenzteam hat sich zum Ziel gesetzt, die internationalen Rechtsangelegenheiten von Mandanten im Bereich Transport zĂŒgig und effizient zu behandeln. Die Zusammenarbeit wird insbesondere durch die gemeinsame Philosophie geprĂ€gt, die sich durch den Willen auszeichnet, professionelle Kompetenz und persönliche Mandatsbetreuung grenzĂŒbergreifend zu vereinen.

Um dies zu erreichen und zu gewĂ€hrleisten, baut das Team sein Netzwerk mit auslĂ€ndischen im Transportrecht schwerpunktmĂ€ĂŸig tĂ€tigen RechtsanwĂ€lten und Fachleuten kontinuierlich aus. Bereits jetzt kann das Team auf zuverlĂ€ssige Kollegen insbesondre in Griechenland, der TĂŒrkei, Italien, Polen, Frankreich, Belgien, England, der Schweiz, Österreich sowie weiteren LĂ€ndern zurĂŒckgreifen. Bei grenzĂŒberschreitenden Streitigkeiten ist es fĂŒr den Mandanten entscheidend, dass er nicht nur seinem beauftragten Anwalt, sondern auch auf die von diesem in einem anderen Land eingesetzten Leute vertrauen kann. Zu unseren Mandanten zĂ€hlen namhafte Versicherer, Assekurateure, FrachtfĂŒhrer und Spediteure, aber auch sonstige Unternehmen im In- und Ausland, welche tagtĂ€glich mit der Beförderung von Waren in BerĂŒhrung kommen.